Freitag, 28. Juni 2013

release

Gestern war einer dieser arbeitsfreien Tage, an dem ich mit mir ringen musste überhaupt aus dem Bett zu steigen und was Sinnvolles zu machen. Ich hatte schon ein total schlechtes Gewissen weil ich mich nicht zum Sport aufraffen konnte und dann schlug Simon noch vor ein bisschen raus zu gehen was ich im ersten Moment auch nicht wirklich prickelnd fand. Das Wetter war total durchwachsen und meine Laune war auch nicht grad die beste. Trotzdem raffte ich mich auf, auch weil ich wusste, dass es die Gelegenheit war, mit Simon mal ohne seine prüfungsvorbereitenden Bücher Zeit zu verbringen. Wir gönnten uns bei Häagen-Dazs am Kudamm einen Milkshake, stöberten im neuen Apple-Store und flanierten einfach so ein bisschen ziellos durch die Stadt. Ich hatte das Gefühl seit Jahren nicht mehr sowas ausgleichendes gemacht zu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen