Samstag, 12. Januar 2013

Top 3 of the week

So meine Lieben, es ist mal wieder Zeit für ein bisschen was Neues. Ich möchte euch heute meine Top 3 Alltagsdiamanten der letzten Woche vorstellen, die mir sehr große Freude bereitet haben.

1st
Anfangen möchte ich mit einem neuen Nagellack in meiner Kollektion, ich verlier langsam die Übersicht, aber ich bin eher der Typ der hundert verschiedene Farben hat und nicht nur eine kleine Auswahl an überaus hochwertigen. Das muss ich so jetzt einfach mal zugeben. Es ist nämlich einfach so, dass wenn ich ganz viele verschiedene trage, auch mal ein Nagellack eintrocknet und das tut bei Manhatten weniger weh als bei einem Chanel.
Auf jeden Fall ist es ein weiterer Rot-Ton, bzw. er geht schon leicht ins Orange. Mit Orange an sich hab ich meine Probleme, ich besitze kein einziges Kleidungsstück das diese Farbe enthält oder komplett aus ihr besteht. Es wird eher ein Einzelteil bleiben, als der erste Schritt in Richtung Orange.
(Habe ich wirklich kein orangefarbenes Kleidungsstück - verrückt irgendwie..)

2nd
Es heißt heiße Zitrone und ich liebe es. Kaffe ist und bleibt meine große Liebe (Sorry Simon, hier geht es wirklich nur um Heißgetränke) aber zurzeit macht mich was fruchtiges, Abwehrkräfte stärkendes manchmal mehr an. Ich weiß, dass es diese fertigen Päckchen davon gibt, die pappsüß sind und nichts mit Zitronen zu tun haben sondern einfach nur nach Zucker und synthetischer Herstellung schmecken. Selbstgemachtes schmeckt aber erstens eh immer besser und zweitens kann ich je nach Zuckerlust entscheiden wie süß und klebrig es am Ende sein soll .
Außerdem sind Zitronen - Zitrusfrüchte allgemein - das perfekte Mittel gegen die Kälte.
Danach hab ich immer das Gefühl mein Immunsystem ist unangreifbar..naja, obwohl das wieder so eine mentale Sache ist.
Für eine Teetasse reicht bei mir der Saft einer halben Zitrone, ein Teelöffel Zucker und natürlich kochend heißes Wasser, damit sich der Zucker auch wirklich löst.


3rd
Das wird jetzt ein bisschen verrückt, aber das ist mir egal.
Ich habe mir Sommerschuhe bestellt obwohl es draußen derzeit schneit. Ich habe nicht wirklich damit gerechnet sie in nächster Zeit anzuziehen, aber allein zu wissen dass ich sie in ein paar Monaten tragen kann macht mich ganz vorfreudig. Eigentlich fange ich ja nicht im Januar an Sandalen zu kaufen. Diesesmal ist aber auch was ganz anderes. Diese wunderbaren Schuhe von Bianco sind mir bereits im Sommer ins Auge gefallen und ich musste mich zusammenreißen sie nicht zu kaufen. Sie gerieten dann auch schnell in Vergessenheit.. . Letztens jedoch habe ich sie online im Store wieder entdeckt und da waren sie plötzlich reduziert. Ich habe mich gefreut wie ein Honigkuchenpferd trotzt Vernunftsbekundungen seitens Simon (" Du hast doch schon so viele Schuhe " und "Wir haben noch Winter, dann ist es erst Frühling und im Sommer gefallen sie dir dann nichtmehr." ) Egal, ich hab sie trotzdem gekauft und sie stehen jetzt ganz stolz in meinem Schuhregal und warten geduldig auf die ersten warmen Sonnenstrahlen.
Ich könnte sie euch erst im Sommer vorstellen, aber das würde ich nicht aushalten..also, here we go:



Alles was mir jetzt noch zu sagen bleibt ist: ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende!

Kommentare:

  1. Dein Blog gefällt mir, du hast schöne Bilder, Kompliment einen neuen leser hast du jetzt auch!
    Schau doch mal Vorbei :)
    pueppilotta.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Zitrusfrüchte rocken wirklich! Jedes Jahr im Winter kriege ich unbändige Lust, alles mögliche (Grapefruit, Blutorangen, Blondorangen, Mandarinen, Limetten, Zitronen...) zu einem leckeren Saft zu pressen. DER Vitamin-Power-Shot schlechthin ;)

    Das mit den Sandalen finde ich übrigens gar nicht schräg, sondern geschickt kalkuliert^^

    Liebe Grüsse
    Marla

    AntwortenLöschen